Infos von A-Z

Adventsfeier: Kurz vor Weihnachten findet unsere gemeinsame Adventsfeier in der Pfarrkirche statt. Hier singen alle Kinder gemeinsam Weihnachtslieder und tragen Gedichte vor.

Arbeitsmaterial: Bitte überprüfen sie gelegentlich die Arbeitsmaterialien Ihres Kindes und ergänzen fehlende Dinge.

Bücherei: Die Kinder können alle 4 Wochen in der Schulbücherei Bücher und CD’s ausleihen. Die Ausleihe erfolgt über eine Ausleihkarte, die 1 Euro kostet.

Bus: Die Kinder aus den Nachbarorten Werth, Schevenhütte, Hamich und Heistern können mit dem Schulbus zur Schule fahren. Die Busse fahren morgens, mittags und nachmittags. Den genauen Plan erhalten die Eltern immer am Anfang des Schuljahres.

Computer: Zur Arbeit mit dem Computer steht der Schule ein Computerraum sowie mehrere Computer in den Gruppenräumen zur Verfügung.

Elternabend: Auf den Elternabenden werden alle wichtigen Dinge besprochen. Sie sollten hieran unbedingt teilnehmen. Hier werden auch die Elternvertreter der Klasse gewählt.

Elternsprechtage: Der 1. Elternsprechtag findet meist nach den Herbstferien statt und wendet sich an alle Eltern. Der 2. Elternsprechtag findet im Frühjahr statt. Hierzu werden nur gezielt Eltern eingeladen.

Elternhaltestellen: In Gressenich sind 2 Elternhaltestellen eingerichtet worden (Vorschhof, Poststraße). Bitte lassen Sie die Kinder hier aus dem Auto aussteigen und von dort zu Fuß zur Schule gehen, damit sich die Parksituation vor der Schule entspannt.

Englisch: Ab dem 2. Halbjahr des 1. Schuljahres haben die Kinder 2 Stunden Englisch in der Woche.

Förder und Forder: Wir arbeiten im Klassenverband leistungsdifferenziert, so dass jeder Schüler seinem Leistungsstand entsprechend gefordert bzw. gefördert wird. Soweit die Stundentafel es ermöglicht, bieten wir darüber hinaus in den Fächern Deutsch und Mathematik zusätzlichen Förderunterricht an.

Förderverein: Unser Förderverein ist auch der Träger des Offenen Ganztages. Für 12 Euro im Jahr können sie Mitglied werden und unterstützen damit unsere Schule.

Fundsachen: Fundsachen werden vor unserem Hausmeisterraum aufbewahrt.

Ganztagsschule: An unserer Schule werden viele Kinder auch im Nachmittag durch die Ganztagsschule betreut. Die Kinder können ein Mittagessen einnehmen, Hausaufgaben erledigen und Kurse besuchen. Weitere Informationen erhalten sie unter „Betreuung“.

Gemeinsames Lernen: An unserer Schule findet „Gemeinsames Lernen“ statt, d.h. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf lernen bei uns gemeinsam mit den anderen Kindern.

Gesundes Frühstück: In der Woche vor allen Ferien führen wir ein gesundes Frühstück durch. Jede Klasse bereitet etwas vor, so dass sich jedes Kind am Frühstücksbuffet bedienen darf.

Hausaufgaben: Im 1. und 2. Schuljahr beträgt die Hausaufgabenzeit ca. 30 Minuten, im 3. und 4. Schuljahr ca. 45 bis 60 Minuten. An diesen Richtwerten orientiert sich die Hausaufgabenbetreuung.

Hausschuhe: Die Kinder tragen im Gebäude und in den Betreuungsräumen Hausschuhe.

Hitzefrei: Auch bei Hitzefrei ist die Betreuung bis 16.00 Uhr gewährleistet. Die Eltern werden im Vorfeld durch die Schulleitung informiert.

Krankheit: Lassen sie ihr Kind aus Ansteckungsgründen zu Hause, wenn es krank ist und entschuldigen es bitte telefonisch bis 8.00 Uhr im Sekretariat (02409-440)

Läuse: Wenn sie bei ihrem Kind Läuse feststellen, lassen sie es bitte zu Hause und treffen entsprechende Vorkehrungen. Melden sie dies bitte umgehend in der Schule, damit die anderen Eltern schriftlich informiert werden.

Notfallnummer: Bitte geben sie im Sekretariat immer mindestens eine Notfallnummer an, unter der sie immer erreichbar sind.

Offener Beginn: Die Kinder können morgens individuell in die Klasse kommen. Wenn die Lehrerin da ist, dreht sie ein Schild um, so dass die Kinder wissen, dass sie schon in die Klasse gehen können.

Reinigungskräfte: Sehr im Stillen arbeitet unsere Reinigungsfrau. Leider stehen ihr nur wenige Stunden für die Reinigung der Klassenräume zur Verfügung. Die Mithilfe der Kinder ist deshalb sehr wichtig.

Schulfest: Es findet jedes Jahr vor den Sommerferien ein Schulfest entweder im Anschluss an die Projekttage oder unabhängig davon statt.

Schullaufbahnempfehlung: Anfang Dezember finden die Empfehlungsgespräche für die Viertklässler statt. Hierbei beraten die Klassenlehrerin die Eltern bei der Wahl der Schulform.

Schulleitung: Unsere Schulleiterin, Frau Petra Bleimann, ist telefonisch unter der Nummer 02409-440 sowie per mail (ggsgressenich@t-online.de) zu erreichen.

Schulpflegschaft: In die Schulpflegschaft werden Elternvertreter aus allen Klassen gewählt. Sie vertritt die Eltern und arbeitet eng mit den Kolleginnen und der Schulleitung zusammen. Aus der Schulpflegschaft werden 3 Vertreter für die Schulkonferenz gewählt.

Schulprogramm: Das Schulprogramm ist unser pädagogischer Leitfaden und wird immer wieder überarbeitet. Es kann auf dieser homepage angesehen werden.

Schwimmen: Die Kinder gehen jeweils ein Halbjahr im 2. und ein Halbjahr im 4. Schuljahr in der Schwimmhalle „Glashütter Weiher“ schwimmen.

Smiley-Liste: Die Regeln unserer Schule werden anhand unserer Smiley-Listen versucht einzuhalten. Auf die Einhaltung der Regeln wird sowohl im Vormittag als auch im Nachmittag geachtet.

Sekretariat: Das Sekretariat ist täglich von 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr besetzt. Frau Horster bzw. donnerstags Frau Schober sind telefonisch erreichbar unter 02409-440 bzw. unter der E-Mail-Adresse sekretariat@ggsgressenich.de

Sportsachen: Die Kinder sollen ihre Sportsachen in der Schule lassen, damit Sportstunden auch flexibel stattfinden können.

Sportfest: Auf unserem Sportfest finden alternative Klassenspiele statt. Die Kinder können auf dem Sportfest auch ihr Sportabzeichen machen.

Streitschlichter: Im vierten Schuljahr werden Kinder zu Streitschlichtern ausgebildet. Diese sind in den Pausen durch rote T-Shirts gekennzeichnet und unterstützen die aufsichtführenden Lehrer.

Unterrichtsbeginn: Der Unterricht beginnt um 8.05 Uhr. Die Kinder können jedoch ab 7.45 Uhr in die Klassen kommen.

Wochenplan: Die Kinder arbeiten morgens und in 2 bzw. 3 Stunden pro Woche an differenzierten Wochenplänen. Diese werden montags verteilt und müssen freitags beenden sein. Wochenpläne, die nicht beendet sind, müssen am Wochenende zu Hause fertiggemacht werden. Alle Wochenpläne werden von den Eltern unterschrieben.

Zeugnisse: Die 1. und 2. Schuljahre erhalten am Ende des Schuljahres ein Ankreuzzeugnis. Die 3. und 4. Schuljahre erhalten jeweils ein Zeugnis mit Kreuzen und Noten zum Halbjahr und zum Schuljahresende.