6. Elterninfo Corona

Liebe Eltern,

auch am Ende dieser Woche möchte ich Ihnen kurz mitteilen, wie die weitere Entwicklung an den Schulen aussieht.

Wie Sie ja bereits wissen, hat das Schulministerium angedacht, die Schulen für die vierten Schuljahre ab Montag, den 4.5.2020 schrittweise zu öffnen. Eine Entscheidung hierüber soll am Mittwoch oder Donnerstag getroffen werden.

Da diese Entscheidung natürlich sehr kurzfristig sein wird, habe ich in Zusammenarbeit mit der Stadt Stolberg bereits viele Vorbereitungen durchgeführt. Meine Kolleginnen und ich haben auf Grundlage des vorgegebenen Mindeststandard einen Hygieneplan für unsere Schule entwickelt und Regeln festgelegt, die bei einer schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichtes unbedingt eingehalten werden müssen.

Die notwendigen Anschaffungen wie Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, Schutzmasken usw. werden in Absprache mit der Stadt Stolberg besorgt und in ausreichendem Maße vorhanden sein. Auch für den Mindestabstand werden wir im Rahmen unserer Möglichkeiten Regeln aufstellen und einhalten. Trotzdem ist es besonders in dieser Zeit sehr wichtig, dass Sie als Eltern mit Ihren Kindern vor allem über die Einhaltung von Mindestabstand und Hygienemaßnahmen sprechen und hier eine Vorbildfunktion übernehmen.

Da es noch keine Informationen darüber gibt, wann die Viertklässler in die Schulen kommen, wie lange der Unterricht dauern soll, welche Fächer unterrichtet werden sollen usw., kann ich Ihnen diesbezüglich leider noch keine Auskünfte geben. Ich werde die Eltern der vierten Schuljahre jedoch nächste Woche umgehend informieren, wenn ich Neuigkeiten aus dem Ministerium erhalte. Die Lehrerkonferenz hat gestern in einer Videoschaltung bereits einen Unterrichtsplan in Kleingruppen mit entsprechenden Lerninhalten besprochen, so dass Sie sicher sein können, dass alle Kolleginnen auch bei einer schrittweisen kurzfristigen Öffnung gut vorbereitet sind.

Für die kommende Woche werden Sie wieder Material durch die Klassenlehrerinnen erhalten. Wir werden die täglichen Lernportionen beibehalten, da Ihrerseits viele positive Rückmeldungen diesbezüglich kamen. Wenn der Unterricht für die vierten Klassen wieder in der Schule stattfinden wird, werden die Klassen 1 bis 3 weiterhin Schulaufgaben für zu Hause erhalten.

Es tut mir sehr leid, dass ich vor allem den Eltern des vierten Schuljahres noch keine weiteren Informationen zu einer eventuellen Schulöffnung geben kann. Aber momentan kann ja in fast allen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens nur noch kurzfristig gehandelt werden.

Die Notbetreuung findet weiterhin wie bisher montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. An den Wochenenden wird die Notbetreuung ausgesetzt. Benötigen Sie einen Platz in der Notbetreuung melden Sie sich bitte vorher telefonisch oder per Mail in der Schule.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und liebe Grüße an Ihre Kinder!

Petra Bleimann